Semihas Frikadellen aus dem Serail

4. Dezember 2012 § 16 Kommentare

frikadellen aus dem serailIch muss Euch mal was sagen. Wenn Ihr Euch  ein bisschen für türkische Küche interessiert, dann müßt Ihr dringendst mal bei Semiha vorbeischauen. Sie kocht nicht nur hervorragend, sondern ist auch eine bemerkenswerte Person. Ein Blick in ihren Blog lohnt sich immer; außer türkischer Küche gibt es auch andere Leckereien vom Schwabenland bis Indien. Neben ihrem Blog möchte ich Euch auch ihr Buch ans Herz legen; Ihr findet darin nicht nur traditionelle, leckere Rezepte aus der türkischen Familienküche, sondern auch wunderschöne Geschichten. Zudem ist das Buch auch sehr schön illustriert.

Nun zum Essen: die Frikadellchen habe ich neulich bei Semiha entdeckt, und sie haben mich so begeistert, dass ich sie schon zweimal zubereitet habe. Die Geschichte zum Rezept gibt es hier. Beim ersten Mal war das Foto aber gar nicht präsentabel; aber jetzt. Frikadellenrezepte gibt es viele, ich weiß. Das hier ist was Besonderes; denn die Fleischbällchen werden mit Piment und Zimt gewürzt und es kommen Nüsse in den Teig. Die Bällchen eignen sich nicht nur als Hauptgericht, wie wir sie gegessen haben, sondern können natürlich auch im Rahmen einer Meze-Platte serviert werden als zum Picknick mitgenommen werden.

  • 500 g Rinderhack (oder Kalb, wer mag)
  • 2 El Olivenöl
  • 80 gr. Semmelbrösel, frisch vom Bäcker oder 2 Semmeln von gestern, gerieben
  • 2  Eier
  • gemahlenener Piment und gemahlener Zimt, je 1 gestr. TL
  • 50 g Walnüsse, gemahlen
  • 40 g Pinienkerne, gehackt oder gemörsert
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Sonnenblumenöl zum Braten

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das  Hackfleisch kurz anbraten,  bis der Fleischsaft verdunstet ist.  Das Fleisch abkühlen lassen.
Aus allen Zutaten außer Sonnenblumenöl einen Fleischteig kneten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Walnussgroße Bällchen aus der Masse formen.
Das Sonneblumenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Bällchen darin rundherum knusprig braten.

Auf Küchenpapier etwas abtropfen lassen. Schon fertig!

About these ads

Tagged:

§ 16 Antworten auf Semihas Frikadellen aus dem Serail

Was ist das?

Du liest momentan Semihas Frikadellen aus dem Serail auf magentratzerl.

Meta

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 330 Followern an

%d Bloggern gefällt das: